INTERIOR DIY – 3 COOLE IDEEN AUS DEN IBIS STYLES DESIGN HOTELS

INTERIOR DIY – 3 COOLE IDEEN AUS DEN IBIS STYLES DESIGN HOTELS - ibis Styles Budapest - DIY Lampen aus Fahrradfelgen - Deko Interior Design

Ihr wolltet schon immer mal die Einrichtung oder die Deko aus einem Design Hotel einpacken und bei Euch in der Wohnung integrieren, weil sie so schön ist? Die ibis Styles Design Hotels lassen Euch vielleicht nicht ihr Interior mit nach Hause nehmen, inspirieren Euch aber dazu, Euer eigenes Interior-Designelement zu bauen.

Wie ihr vielleicht schon auf Instagram mitbekommen habt, war ich vor ein paar Wochen in Budapest und habe das ibis Styles Budapest City besucht – ein modernes Hotel mit vielen Radsport-Designelementen. Jedes ibis Styles Hotel ist einzigartig, Design und Kreativität stehen im Mittelpunkt. Mit der #immerwiederwow Kampagne wird jedem, der sich für Einrichtung, Design und Selbermachen interessiert, die Möglichkeit geboten, die kreativen Möbelstücke und Wohnaccessoires der ibis Styles Hotels für das eigene Zuhause als Interior DIY nachzubauen.

Die Idee finde ich natürlich super! Wer will nicht ein cooles individuelles Design-Möbelstück oder Design-Accessoire selber machen und die eigene Einrichtung damit aufwerten? Inspiriert von dem Fahrrad-Design aus dem ibis Styles Hotel in Budapest habe ich eine Uhr aus einer Fahrradfelge nachgebaut.

Inspiriert vom ibis Styles Hotel in La Rochelle in Frankreich, das durch maritimes Design besticht, habe ich eine Garderobe aus einem Holzpaddel gebaut, perfekt für meine Wohnung in Porto.

Im ibis Styles in Luxembourg hängen Lampen aus Melonen-Hüten im Frühstücksbereich. Auch hiervon habe ich mich inspirieren lassen und habe die Lampen als Deko DIY selber umgesetzt. Schaut Euch auch gerne mein YouTube-Video an. Hier erkläre ich noch mal Step-by-Step, wie Ihr Euer liebstes Design Accessoire selber machen könnt.

INTERIOR DESIGNELEMENT SELBER MACHEN

UHR AUS EINER FAHRRADFELGE

Im ibis Styles Hotel in Budapest habe ich Lampen aus Fahrradfelgen und Uhren aus Fahrradritzeln entdeckt und dachte mir, wieso nicht diese beiden Ideen miteinander kombinieren? Also habe ich eine Uhr aus einer Fahrradfelge nachgebaut. Dieses Deko DIY ist relativ einfach umsetzbar. Alles, was Ihr dafür braucht, ist eine Fahrradfelge und ein Uhrwerk. Und ein wenig handwerkliches Geschick 😉

MATERIAL

  • Fahrradfelge (entweder von einem alten Fahrrad oder neu bestellt)
  • Uhrwerk mit versteckter Batterie
  • Zange
  • Schraubenschlüssel
  • Metallbohrer
  • Kabelbinder
  • Nagel oder Stahlseil zum Aufhängen
  • Material für die Zahlen

TIPPS & TRICKS

  • Achse aus der Fahrradfelge entfernen

     


    Hierfür benötigt Ihr den Schraubenschlüssel und die Zange. Die Achse muss entfernt werden, damit an dieser Stelle das Uhrwerk Platz findet. Sobald die Achse entfernt wurde, könnt Ihr das Kugellager entnehmen. Hier ist Vorsicht geboten, denn das ist eine schmierige Angelegenheit. Haltet also ein Küchentuch bereit.

  • Uhrwerk an der Felge anbringen


     


    Um das Uhrwerk an der Felge befestigen zu können, habe ich zunächst in dessen Blende mit dem Metallbohrer zwei Löcher gebohrt. Danach kann der Kabelbinder durchgeführt werden. Das Uhrwerk inklusive Batterie kann dann super einfach an der Stelle platziert werden, an der zuvor die Achse saß.

  • Uhr an der Wand befestigen

     


    Im ibis Styles Hotel in Budapest wurden die Fahrradfelgen an Stahlseilen befestigt und hingen von der Decke. Wem das zu viel Aufwand ist, kann die Uhr auch mit einem stabilen Nagel an der Wand befestigen.

     

  • Zahlen hinzufügen
    Ihr könnt die Uhr natürlich auch komplett ohne Zahlen an die Wand hängen und sie als reines Deko-Element verwenden. Ich habe mich dazu entschieden, Fotos von der Reise zu drucken und diese als Zahlen neben der Uhr aufzuhängen. So sieht man nicht nur die Uhrzeit, sondern hat zugleich schöne Erinnerungen an die Reise. In der Gestaltung der Zahlen seid Ihr komplett frei und könnt Eurer Kreativität freien Lauf lassen!

MARITIME GARDEROBE AUS EINEM PADDEL

Das maritime Design des ibis Styles Hotels in La Rochelle gefällt mir auch total gut. Ich habe während meines Studiums einige Zeit in Frankreich verbracht und bringe mir mit diesem Deko DIY ein Stück dieser Erinnerung zurück. 🙂 Die Garderobe aus einem Holzpaddel passt natürlich total gut in das neue Beach House Design in meinem Wohnzimmer in Porto. 

MATERIAL

TIPPS & TRICKS

  • Position für die Knäufe auf dem Paddel aussuchen und passende Löcher bohren


     

    Je nachdem, welche Art von Knäufen Ihr verwendet, müsst Ihr die Löcher in Euer Paddel bohren. Ich habe Knäufe verwendet, die hinten mit einer Mutter befestigt werden. Daher habe ich mit einem Holzbohrer und einem dünnen Aufsatz einmal komplett durch das Paddel gebohrt. Legt Euch am besten immer ein dickes Stück Holz unter das Teil, das Ihr durchbohren wollt, damit Ihr nicht aus Versehen Euren Tisch erwischt 😉
    Die Knäufe kann man dann ganz einfach mit der Schraubmutter fixieren.

     
  • Holzpaddel an der Wand befestigenOb horizontal oder, wie ich, leicht schräg – das Deko DIY könnt Ihr, wie Ihr Lust habt an der Wand anbringen. Die schräge Variante ist super praktisch für Alle, die nicht so viel Platz an der Wand haben und diesen effizient nutzen wollen.

LAMPEN AUS MELONEN-HÜTEN

Wer es ein bisschen mehr artsy mag, wird dieses Deko DIY lieben! Mich erinnern die Melonen-Hüte total an Charlie Chaplin und die alten schwarz-weiß Filme. Die Lampe aus Melonen-Hüten passt daher auch super zu einer cleanen schwarz-weiß Einrichtung. Wie Ihr dieses Interior Designelement selber machen könnt, zeige ich Euch in den folgenden Schritten.

MATERIAL

TIPPS & TRICKS

  • Hut mit hitzebeständigem Tape auskleiden
     

    Das Tape schützt den Hut nicht nur vor der Wärme der Glühbirne, sondern reflektiert gleichzeitig auch das Licht. Das gibt einen ganz coolen Effekt.

  • Loch an der Hutoberseite einschneiden
      

    Um den Hut auf der Lampenfassung auffädeln zu können, habe ich mit dem Cutter-Messer ein Loch an der Oberseite eingeschnitten. Dann kann das Kabel der Lampenfassung ganz einfach durchgefädelt werden. Wenn Ihr die Lampenfassung bestellt, solltet Ihr darauf achten, dass diese möglichst flach ist an der Oberseite. Ansonsten wird Eure Lampe hin und her wackeln.

  • Glühbirne eindrehen und Lampe aufhängen

     

    Ich habe mich für LED-Glühbirnen entschieden, da sie nicht so viel Hitze erzeugen. Zudem geben sie, wie ich finde, ein schöneres Licht. Ich habe die Lampen über dem Esstisch aufgehangen, weil sie dort am besten wirken. Ähnlich wie im ibis Styles Hotel in Luxembourg könnte ich sie mir aber auch super cool in der Küche vorstellen.

Ich hoffe, Euch haben diese Interior DIYs genauso inspiriert wie mich und Ihr habt Lust bekommen, Eure eigenen Design-Accessoires zu gestalten. Vielleicht führen Euch Eure Reisen ja auch mal in eines der ibis Styles Hotels – Ihr werdet es auf jeden Fall lieben, wenn Ihr kreatives Design, Interior und Deko genauso sehr liebt, wie ich!

Ihr interessiert Euch für noch mehr Interior DIY? Dann schaut gerne in meinen DIY Interior und Deko Inspirationen vorbei. Vor Kurzem habe ich zum Beispiel mit Jelena drei coole Deko DIYs mit Treibholz, einen DIY Teppich aus Sisalseil und Wandbilder im Beach House Style umgesetzt. Lasst Euch für Eure eigene DIY Design Einrichtung inspirieren!

*Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit den ACCOR Hotels entstanden.

Bei den hinterlegten Drittseiten-Shoppinglinks handelt es sich um Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.