BEMALTE BLÄTTER IM DOPPELGLASRAHMEN – MIT DEM PINTOR VON PILOT

Pintor Pilot Blaetter Bemalen DIY Blog Doppelglasrahmen Do It Yourself
Mit den Kreativmarkern PINTOR von PILOT kann man ALLES bemalen! Was das alles sein kann, dafür gibt es jetzt ein Buch mit kreativen Ideen, Tipps und Vorlagen: "Pimp up! DIY Projekte mit dem PINTOR-Marker"

Vielleicht könnt ihr euch noch daran erinnern, dass ich euch vor einiger Zeit die Kreativmarker PINTOR von PILOT vorgestellt habe. Das besondere an den PINTOR Markern ist, dass man mit ihnen auf allen Oberflächen malen kann: auf Porzellan, Glas, Holz, Metall, Stoff und Kunststoff. 

Ein Sammelwerk an kreativen Ideen was man mit den Pintorstiften so alles bemalen kann ist das Buch „Pimp up! DIY.Projekte mit dem PINTOR Marker“. Für das Buch haben sich 6 Blogger aus dem DIY und Kreativbereich zusammengetan und haben Alltags und Dekogegenstände aller Art mit dem PINTOR „aufgepimpt“. 

 

Die DIY Ideen sind ausgefallen und super vielseitig! So hat Anke Müller zum Beispiel einen Regenschirm und Gummistiefel verschönert, Regina Schlegel hat Glasflaschen aufgepeppt und Sarah Theresa Stöhr holt das Urlaubsfeeling ins heimische Badezimmer indem sie Seifenspender und Schale im mediterranen Fischlook bemalt. Für alle DIY’s gibt es Anleitungen und Tipps und Tricks und das Beste, es gibt außerdem die passenden Vorlagen, so dass man die Idee direkt zu Hause umsetzen kann. 

Mein heutiges DIY ist inspiriert von Claudia Ackermann, die im Buch eine Idee mit Dekosteinen zeigt und so eine kunterbunte sommerliche Gartendeko zaubert. Da mittlerweile Herbst ist, habe ich die Idee auf Herbstblätter übertragen und diese mit doppelten Glasrahmen entsprechend in Szene gesetzt. 

DIY BLÄTTER IM DOPPELGLASRAHMEN

Herbstblätter sind eine wunderschöne Möglichkeit nach einem schönen Herbstspaziergang, gemütlich und wohnlich für den für die kältere Jahreszeit zu dekorieren. 

MATERIALIEN

Für die Blätter im Doppelglasrahmen benötigt ihr folgendes Material:

  • gesammelte Herbstblätter
  • PINTOR Kreativmarker von PILOT
  • 2 Bilderrahmen ohne Rahmen gleicher Größe
  • schwarzes Tape 

HINWEIS:

Die fertigen Rahmen lassen sich wunderbar mit Dokumentenklammern aufstellen. Dafür einfach unten festklammern und den silbernen Klemmenteil rausnehmen. 

TIPPS & TRICKS

1.

Blätter trocken & pressen  – Blätter sammeln und flach trocknen habe ich seit Jahren oder Jahrzehnten nicht gemacht… umso mehr Spaß hat es mir bereitet, die schönsten Blätter rauszusuchen und in einem Zeitschriftenstapel gestapelt zu trocknen.

 

2.

Blätter bemalen – Guckt euch erst an wieviel Blätter in einen Rahmen passen, ich habe mich dabei teilweise ganz schön verschätzt. Wenn ihr die schönste Blätter Kombination gefunden habt, könnt ihr loslegen mit dem bemalen. 

Bei den Mustern sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Die PINTOR Marker gibt es unter anderem in wunderschönen pastelligen Farben, was gerade für etwas dunklere Untergründe wie eben Steine oder Blätter super ist, da sie sich toll abheben. 

3.

Rahmen zusammenbauen  – Von den Rahmen verwenden wir nur die Glasscheiben und platzieren die Blätter dazwischen. Um das Ganze zu fixieren, verwenden wir schwarzes Tape. Einfach auf de Breite des Rahmens zuschneiden und möglichst gleichmäßig auflegen und nach hinten umklappen. Erst die gegenüberliegenden Seiten fixieren und dann die beiden verbleibenden Seiten fertigstellen. 

Anzeige – dieser Blogpost entstand in Kooperation mit PILOT..