DIY ADVENTSKALENDER AUS GLAS – MIT FRIENDS OF GLASS

DIY Adventskalender aus Glas selber machen - Basteln für Weihnachten DIY

Mein Adventskalender ist dieses Jahr ein bisschen durchdachter als die letzten Jahre, denn ich habe bereits im Herbst eine Anfrage bekommen ob ich nicht Lust hätte einen Adventskalender aus Altglas zu basteln. Diese Anfrage kam von Friends of Glass und hat mich natürlich erstmal neugierig gemacht – eine Initiative die sich für Glas einsetzt?!

Hinter den Friends of Glass, steht der Europäische Verband der Behälterglasindustrie – eine internationale Non-Profit-Vereinigung, deren Message es ist, dass Glas das ideale Verpackungsmaterial ist und zwar aus drei Gründen: Gesundheit, Geschmack und Nachhaltigkeit.

Ich greife auch gerne zu Glasverpackungen, aber eher weil sie meistens hochwertiger wirken, weil ich sehe was genau drin ist und um Plastikmüll zu vermeiden. Was ich nicht wusste ist, dass Glas wirklich zu 100% recyclebar ist und für die Herstellung von neuem Glas weniger Energie benötigt wird als für die Herstellung von neuem Glas. Das klingt doch umweltfreundlich und irgendwie vernünftig. Es ist vor allem auch irgendwie die offizielle Bestätigung dafür, dass die Wahl des eines Glases, statt anderer Verpackungmaterialien, die richtige ist … und sich das regelmäßige Altglas sammeln, und wegbringen, tatsächlich lohnt.

Glas ist außerdem geschmacksneutral und gesundheitlich unbedenklich, auch ein Argument was man meistens eher aus der anderen Perspektive betrachtet, nämlich wenn es darum geht andere Materialien zu meiden. Ihr merkt also, Glasverpackungen haben viel mehr positive Vorteile als man normalerweise so denkt, wenn man im Supermarkt einfach nach etwas greift.

Für den Advent diese Jahr gibt es aus diesem Grund auch den besagen Adventskalender aus Altglas, was ich in verschiedenen Versionen bemalt habe. Ein paar Tipps & Tricks dafür gibt es im folgenden, auf der Facebookseite von Friends of Glass gibt es übrigens dann im Dezember das jeweilige Glas des Tages. Außerdem wir jeden Tag etwas verlost, also guckt doch mal vorbei.

DIY ANLEITUNG ALTGLAS ADVENTSKALENDER

Adventskalender aus Altglas basteln - Weihnachten DIY Deko Blog

MATERIAL

TIPPS & TRICKS

  • Etiketten ablösen – Klingt einfach ist es aber nicht unbedingt immer.
    • Der Großteil der Etiketten lässt sich von den Gläsern mit Wasser und Seife ganz gut ablösen. Die Klebereste in Hartnäckigen Fällen einfach mit ein bisschen Waschbenzin wegrubbeln
    • Einige Gläser haben die Etiketten eingebrannt, zum Beispiel einige Smoothies, die bekommt man mit haushaltsüblichen Mittelchen gar nicht ab.
    • Andere kleben rundum und super fest und lassen sich am Besten erstmal abschaben und dann mit Waschbenzin die Rest entfernen. Mein Türchen Nr5 ist zum Beispiel aus einer Gewürzdose entstanden und war so ein Fall.
  • DIY bordeauxrote Gläser
    • Nummern ausdrucken und von innen anzeichnen
      • schöne Zahlen findet man ohne Probleme online wenn man einfach danach googelt, Pinterest hält ebenfalls einige schöne Schriften bereit.
      • Zahlen ausdrucken und einzeln ausschneiden
      • mit einem Streifen Klebeband von innen an das Glas kleben und ganz easy von außen abmalen
    • Gläser von innen bemalen – Acrylfarbe in das Glas geben – damit sich die Farbe gut verteilt, ein bisschen verdünnen und das Glas regelmäßig drehen bis die Farbe angetrocknet ist. Das dauert länger als man denkt, also am Besten einfach über Nacht offen stehen lassen. 
    • Deckel besprühen – Die Deckel habe ich alle schwarz besprüht, außer einen silbernen, der etwas rausstechen sollte. 
  • DIY altsilberne Gläser 
    • Gläser besprühen und besprayen
      • Um den altsilbernen Effekt zu bekommen, Gläser vorher mit einer Essiglösung besprühen, dazu einfach ein bisschen Essig mit Wasser verdünnen und in eine kleine Sprühflasche geben.
      • Mit dem Silberspray drüber gehen, Essigtropfen vorsichtig abtupfen und Sprayschicht trocknen lassen.
      • Mehrfach wiederholen, so dass sich eine schön poröse silberne Schicht bildet.
    • Zahlen aufmalen
      • Mit schwarzen Marker aufmalen – wer bereits ein paar Zahlen auf bordeauxfarbene Gläser gemalt hat, hat gute Übung. Wenn man die silberne Schicht aber nicht zu dick macht, schimmern die Zahlen auch immer noch gut durch und können einfach abgemalt werden
      • Papieretiketten – sind eine weitere Möglichkeit die schick aussieht und die man gut in Szene setzen kann. Ich habe einfach Kreise aus dunkelgrauem Karton ausgeschnitten aber da ist der Phantasie natürlich keine Grenze gesetzt. Wer möchte guckt mal nach Druckvorlagen und schneidet einfach ein paar schöne Zahlen aus, diese hier finde ich zum Beispiel super.

 

Jetzt stellt sich nur noch die Frage nach dem Inhalt des Adventskalenders. Ich bin ja ein großer Fan davon nur ein paar schöne Kleinigkeiten im Adventskalender unterzubringen und den Rest mit ein paar Leckereien aufzufüllen. Die bleiben dann im Glas verstaut auf jeden Fall auch gut frisch … 😉

Natürlich kann man die Gläser in allen Farben bemalen, besonders schick ist es natürlich wenn man die Inhalte auf die Farbgebung abstimmt. Diese schicke Version in bordeauxrot bietet sich geradezu an das Farbkonzept aufzugreifen und nur bordeauxfarbene Sachen darin zu verstecken, einen bordeauxfarbenen Lippenstift, einen schönen Nagellack, Haargummis, ein Halstuch, ein schöner Stift fürs Handlettering.

Einige Gläser eigenen sich besonders für Gutscheine, gerade wenn man das ein oder andere Glas nicht bemalt sondern durchsichtig lässt. In die ein oder andere Flasche passt vielleicht sogar ein kleines Magazin?

 

DIY Adventskalender aus Altglas selber machen basteln Upcycling DIY Blog Weihnachten GeschenkideenAdventskalender selber machen - Basteln für Weihnachten DIY Anleitung DIY blog aus Berlin lindaloves
Adventskalender aus Altglas DIY basteln selber machen upcycling DIY Blog aus BerlinAdventskalender WEihnachten DIY basteln selber machen DIY Blog

 

Adventskalender aus Altglas basteln - Weihnachten DIY Deko Blog

 

P.S.: Mein Advenskalender aus dem letzten Jahr ist sowas wie das Gegenteil von diesem, er entstand in der Nacht auf den 01ten Dezember und war auch Mitte Dezember schon wieder verschwunden weil er so lecker war …

*Dieser Blogpost entstand in Kooperation mit Friends of Glass

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.