HOW TO WAKE UP EARLIER

Die die mich am Morgen kennen werden gerade irritiert die Stirn gerunzelt haben bei lesen dieses Titels und sich gefragt haben wie ich als Morgenmuffel ernsthaft einen Artikel über Frühaufsteher veröffentlichen kann…

Der Punkt ist der, ich liebe die Morgenstunden, ich komme nur nicht aus dem Bett! Vor kurzem wurde ich aber mal ein paar Wochen aus Versehen zum Frühaufsteher und es war herrlich. Dank des sonst so verhassten Jetlags, bin ich abends gegen 10 Uhr total erschöpft ins Bett gefallen und morgens um 5-6 Uhr wieder aufgewacht. Ich konnte mir in aller Ruhe meinen Kaffee machen, duschen, ein bisschen Obst schneiden und morgens erstmal die News lesen.

Leider war mein Dasein als Frühaufsteher nicht von langer Dauer … ein paar lange Abende und schwups war ich wieder in meinem chronischem Snoozer Modus angekommen.

Aber es ist Zeit für einen neuen Versuch, mit dem Frühling kommt auch wieder die Motivation, es wird früher hell und die Abendestunden wollen im Biergarten verbracht werden und nicht am Schreibtisch.

Natürlich ist das nicht mein erster „Ich werde zu Frühaufsteher – tschaka“ Moment. Über die Jahre habe ich diverse lustige Strategien probiert wie den Wecker am anderen Ende des Zimmers aufzustellen. Ich erinnere mich an einen Versuch während meiner Studienzeit als ich von meinem Hochbett klettern musste um den Wecker auszuschalten, was mich aber nicht davon abgehalten hat wieder hoch zu klettern und trotzdem einfach die 07:30 Vorlesung ausfallen zu lassen. (aber wer macht denn schon auch 07:30 Vorlesungen?!). Ich habe Apps probiert die den Schlafzyklus messen und dich angeblich im richtigen Moment aufwecken und habe alle Art von elektronischen Gadgets aus dem Schlafzimmer verbannt, was darin endete, dass ich mit meinem iPhone auf dem Sofa eingeschlafen bin, es durfte ja schließlich nicht mit ins Bett…

Darum hier die Tipps die sich über die Jahre herauskristallisiert haben.

# 1 – Pünktlich ins Bett gehen. Das klingt einfach, ist es aber nicht und was da angeht lege ich die Vernunft eines 5 Jährigen an den Tag, ich will noch ein bisschen lesen, noch eine Folge gucken oder ich fange an noch schnell die Spülmaschine auszuräumen, damit man am nächsten Tag nicht so ins Chaos kommt. Also habe ich angefangen die Uhr langsam zurück zu drehen und versuche erstmal vor Mitternacht ins Bett zu kommen, was mich zum nächsten Punkt bringt…

# 2 – Keine überambitionierten Ziele setzen. Ich tendiere dazu mit hohe Ziele zu stecken wie jeden Morgen mindestens eine Stunde laufen zu gehen, wie man sich vorstellen kann klappt das oft nicht allzu lang. Darum versuche ich mich diesmal langsam zu steigern.

# 3 – Don’t worry. Nach 21 Tagen wird etwas zur Gewohnheit. Ist vielleicht richtig aber für mich hat das bisher nicht so funktioniert, im Gegenteil, es motiviert eher dazu beim ersten nachlassen gleich das Handtuch zu werfen. Es gibt eben einfach Tage an denen man ein bisschen länger schlafen muss und dann sollte man das auch tun, wichtig ist nur am nächsten Tag weiter zu machen.

# 4 – Kein schlummern! Das ist wirklich mit Abstand das schwierigste an der ganzen Sache. Solange ich noch im Bett liege liebe ich diesen Snooze button aber sobald ich dann total zerknautscht eine Stunde später unter der dusche stehe, hasse ich ihn. Der Mann der das erfunden hat muss ein Frühaufsteher gewesen sein, oder gibt es tatsächlich Menschen die einmal 5 Minuten snoozen und dann gemütlich aufstehen?

# 5 – Keine „Ich hasse aufstehen” – Einstellung. Es hilft sich gleich beim aufstehen bzw. bereits vor dem zu Bett gehen auf etwas schönes einzustimmen. Wenn man aufwacht und das erste woran man denkt ist das kalte Badezimmer oder die Budget Planungs E-mail die man vor 12 rausgeschickt haben muss, dann motiviert das sicherlich nicht voller Vorfreude aus dem Bett zu springen. Es gibt jeden Tag etwas schönes worauf man sich freuen kann, sei es der Frühstückssaft oder das Mittagessen mit einem alten Kollegen, was den Morgen dann doch irgendwie angenehmer macht.

Was gibt es noch für Tipps, wie man besser aus dem Bett kommt? Hier noch ein paar lustige Gadgetwecker zum schmunzeln 😉

Opt In Image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.