ROSEN BADEBOMBEN STICKS – DIY KOSMETIK SELBER MACHEN

Rosen Badebomben DIY Anleitung selber machen DIY Blog - Kosmetik selbstgemacht

Diese selbst gemachten Badebomben sind Teil der DIY Blog Serie: DIY Kosmetik.

Badebomben kann man mit wenigen Zutaten einfach selber machen. Gerade jetzt vor Weihnachten sind Kosmetik DIY die perfekte DIY Geschenkidee für die Mama, die Schwester oder die Freundin. Diese Rosen Badebombenversion als Stick ist mal was anderes und lässt sich super in ein schönes Glas stapeln, also wirklich ideal als Weihnachtsgeschenk.

Habt ihr schon mal Badebomben selber gemacht? Ich habe so viele tolle Badebombenrezepte gefunden, die ich gerade alle nach und nach ausprobiere, dass es hier auf jeden Fall bald eine DIY Badebomensammlung geben wird. Schreibt mir gerne, wie die Badebombenmischung bei euch geklappt hat oder postet eure Bilder auf Instagram mit dem #lindalovesdiy

Rosen Badebomben DIY Anleitung selber machen DIY Blog - Kosmetik selbstgemacht

DIY ANLEITUNG ROSEN BADEBOMBEN SELBER MACHEN

Badebomben zu mischen ist nicht besonders schwer, man braucht aber ein bisschen ein Händchen für die Konsistenz. Ist der Teig zu nass, sprudelt es nicht so schön, ist er zu trocken, hält er nicht zusammen. Darum genau abwiegen und lieber erst mal zu trocken testen, ob es hält.

Zutaten DIY Badebomben selber machen Geschenkidee Freundin Mama Weihachten

ZUTATEN

TIPPS & TRICKS

  • Zutaten zusammen mischen – dazu erst mal die trockenen Teile gut vermengen und das zerlassene Kokosfett nach und nach unterrühren.  Mit viel Fingerspitzengefühl darauf achten, wie gut die Masse zusammenklebt. Oft wird die richtige Konsistenz mit nassem Sand beschrieben. Ich würde fast sagen, etwas trockener als nasser Sand, so dass sie gerade so zusammenhält, ist ideal.
  • Masse in die Silikonformen füllen – vorher ein paar Rosenblätter auf den Boden streuen, so dass sie am Ende schön obendrauf sitzen. Das Silikon ist elastisch, darum die Badebombenmasse nicht zu fest eindrücken, so dass die Form ausbeult, aber doch ein bisschen festdrücken.
  • Badebomben 24h trocknen lassen – während die Badebomben trocknen, härtet das Kokosfett. Das heißt, selbst wenn die Badebomben erstmal fast auseinander fallen, sind sie nach einem Tag trocknen doch recht stabil und lassen sich gut verpacken und verschenken.

 

Ich bin in letzter Zeit ein großer Freund geworden von DIY Kosmetik. Eine Sammlung der schönsten DIY Kosmetik Geschenkideen findet Ihr in dem dazugehörigen Beitrag. Die schönsten Beauty DIY meiner Bloggerkollegen hatte ich letztes Jahr schon mal zusammengetragen und werde einige davon in den nächsten Wochen ausprobieren. Alle weiteren DIY Beauty Ideen findet ihr in der Rubrik Kosmetik DIY.

Habt ihr schon mal Kosmetik selber gemacht?

Liebe Grüße

Linda

 

P.S.: Eine tolle Ergänzung zu diesem DIY ist dieses kleine DIY Geschenk Spa Paket mit Rosen Badesalz und Bodybutter. Schaut Euch auch mal die schwarzen Badebomben an! Die sehen auch super cool aus.

DIY Blog lindaloves.de auf instagram folgen für mehr DIY Geschenkideen, Fashion & Lifestyle DIY Ideen zum selber machen

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.