DIY LETTER ART – BUCHSTABEN WANDBILD

Am Buchstabend Letter Trend kommt man einfach nicht vorbei, ob Letterboards, Buchstabenwände, Sprüche auf Karten, Handlettering, Leuchtbuchstanden, Buchstaben aus Neonröhren… Buchstaben sind Trend!

Mein Bilderrahmen ist eine ganz dezente Version eines Letterboards, eine kleine unauffällig Nachricht die sich in der Bilderwand versteckt. Ich habe meine Nachricht aus Kinder Magnetbuchstaben zusammengesetzt, aufgeklebt und schwarz angesprüht. Natürlich kann man die Buchstaben auch bunt besprühen, ein schönes rosa oder ein Goldspray machen sich sicherlich auch gut.

Die größte Herausforderung dieses DIY ist allerdings die Message denn so ein Kinderbuchstabenset kommt nämlich mit 36 Buchstaben, das heißt nur einige wenige Buchstaben sind doppelt und ihr glaubt es nicht aber man braucht so viele doppelte Buchstaben um auf wenig Raum coole Sprüche zu klopfen. „BE BOLD“ – hat zwei B. „HAPPY“ – hat zwei P. „TAKE THE RISK“ – gleich zwei T und zwei K. „ENJOY“ – geht, aber war mir dann doch zu doof. „LIFE IS BEAUTIFUL“ – ohje, viel zu lang, selbst für den großen Rahmen.

Auf meinen Pinterest Board findet ihr eine Menge weiterer schöner Zitateinspiration, allgemein würde ich einfach 2 Packungen empfehlen und den großen Rahmen am Besten noch dazu… 😉

DIY Bilderrahmen mit Schriftzug - Letterbox - do-it-yourself Blog lindaloves.de

Material

DIY Anleitung Buchstabenbild selber machen

  • Rahmen auseinander nehmen und die Buchstaben ausmessen und auflegen. Ich haben den 23x23cm Bilderrahmen, wer ein paar mehr Buchstaben unterbringen will, fährt mit der 50×50 Version sicher auch gut
  • Ich habe mir eine Linie gezogen um die Buchtaben grade anzubringen und die Buchstaben kurz angezeichnet
  • Die Buchstaben habe ich direkt auf der Holzrückwand festgeklebt, was angesprüht eine ganz coole Oberfläche gibt.
  • Ansprühen, trockenen lassen und Bilderrahmen wieder zusammensetzen.

Schrifzug in Bilderrahmen - DIY Buchstabenbild - Interior Hom Deko DIY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.