DIY HOCHZEITSEINLADUNGEN – UMSCHLÄGE MIT MONOGRAMM

DIY Hochzeit Einladungskarten selber machen Briefumschlag Monogram prägen - DIY Blog lindaloves.de

Eine DIY Hochzeitseinladung selber machen war natürlich irgendwie ein muss für mich als Autor eines DIY Blogs. Aus diesem Grund gibt es heute mit Monogramm personalisierte Briefumschläge.

Diese DIY Hochzeitspapeterie ist natürlich nicht zwangsläufig nur für die Hochzeit geeignet aber wann nimmt man sich schon mal die Zeit so schöne Briefumschläge mit Monogramm zu verschicken. Selbst eingeprägte Monogramme eignen sich auch einfach hervorragend für kleine Geschenkanhänger und Dankeskarten, die wirken gleich edel und schick. Die Idee hinter diesem DIY ist eigentlich recht einfach und ich bin total begeistert wie gut diese DIY Idee geklappt hat. Ich könnte mir auch super gut vorstellen Briefpapier mit kleinen Herzchen oder einem anderen schönen Symbol zu prägen.

Vom zeitlichen Aufwand ist die Vorbereitung der ausgeschnittenen Vorlage eigentlich das aufwendigste. Hat man den Buchstaben oder das Symbol einmal fertig ist das Monogram recht leicht einzuprägen. Es ist auf jeden Fall möglich alle Briefumschläge oder Einladungskarten an einem gemütlichen Abend fertigzustellen. Außer vielleicht für eine türkische Hochzeit mit 500 Einladungen…  😉

Lasst mich gerne wissen wieviel Einladungskarten ihr so braucht und ob ihr die Idee umsetzen werdet. Ich freue mich auf eure Bilder, Ideen und Ratschläge zum Thema unter #lindalovesdiy auf Instagram.

Monogramm prägen DIY Blog Hochzeit Einladungskarten selber gestalten

STEP BY STEP ANLEITUNG DIY HOCHZEITSEINLADUNG

MATERIAL

  • schöne etwas dickere Briefumschläge oder Briefbögen. Für kleine Geschenkanhänger oder ähnliches einfach ein passendes Stückchen dickeres Papier.
  • Pappkarton, zum Beispiel die Rückseite von einem alten Spiralblock so von der Dicke.
  • Cuttermesser
  • Buchstaben oder Symbol was ihr als Monogram haben möchtet. Auf Google Fonts findet man tolle Schriften, ich habe mir da einfach ein schönes L ausgedruckt und ein bisschen für mich angepasst.

TIPPS & TRICKS

  • Buchstaben in der passenden Größe ausdrucken und auf den Pappkarton kleben
  • Beim ausschneiden des Buchstabens die Innenteile nicht verlieren. Ich habe die am Ende einfach mit Tesa wieder aufgeklebt.
  • Monogram vorsichtig draußen aufkleben, also auf der Seite auf der das Papier hervorkommen soll.
  • Mit der Rückseite eines Stiftes, idealerweise etwas abgerundet, jetzt von unten vorsichtig innerhalb der Linien entlang fahren und das Papier leicht dehnen und ausbeulen.
  • Klebeband vorsichtig ablösen und voila, fertig ist die personalisierte DIY Hochzeitseinladung.

DIY Hochzeit Einladungskarten selber machen Briefumschlag Monogramm prägen

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.