DIY KAFFEE PEELING SELBER MACHEN

DIY Kaffee Peeling selber machen

Desto älter ich werde, desto mehr achte ich darauf was ich für Produkte verwende, nicht nur beim kochen sondern auch bei der Kosmetik. Ich greife mehr und mehr auf Marken zurück die möglichst viele natürliche Inhaltsstoffe verwenden und mache so nach und nach auch immer mehr selbst.

An Kosmetik taste ich mich gerade heran und habe dieses Kaffeepeeling für mich entdeckt. Es ist super einfach zusammen zu mischen, macht wunderschön weiche Haut und wer liebt den Geruch von Kaffee nicht?

Kaffee hat außerdem durch das Koffein eine anregende Wirkung auf die Haut und unterstütz die Durchblutung. Kokosnussöl enthält viele Vitamine und Mineralstoffe und ist sehr feuchtigkeitsspendend.

Was ihr dafür braucht:

ca. 5EL Kaffeepulver
ca. 3 EL Kokossöl
ca. 3EL braunen Zucker

Zutaten für Kaffee Peeling

Kokosfett, Zucker und Kaffeepulver - DIY Kaffee Peeling selber machen

fertiges Peeling - DIY Kaffee Peeling selber machen

6 Comments

  • Ein ganz toller DIY Beitrag und so einfach nachzumachen! Ich versteh nicht warum so viele einen Haufen an Geld für diese Bodyscrubs ausgeben, wenn man solche Sachen fast immer zu Hause hat. Geht übrigens auch mit Kaffeesud und wenn man den nicht hat, einfach im nächsten Kaffee nachfragen! 😉 Ganz liebe Grüße Iris von http://www.sprinzeminze.com

  • Eine tolle Idee mit super simplem Rezept. Kann man dazu das Kaffehpulver von gekochtem Kaffee nehmen? Oder nimmt man ungebrühtes?

    • Liebe Claudia, das ist eine gute Frage, ich habe auch gelesen dass man bereits gebrühten Kaffee nehmen kann, fand es aber einleuchtend, dass dann auch die anregenden Stoffe wie Koffein schon „ausgebrüht“ sind.
      Wahrscheinlich ist es eher die Konsistenz und die Kombination, wenn du den Vergleich mal ausprobiert hast, gib mir Bescheid 😉
      Liebe Grüße
      Linda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.